Our blog

Blog/Aktuelles

 

 

Die Feriensportarena 2020: Starker Einsatz und viel Spaß!

Die Feriensportarena 2020: Starker Einsatz und viel Spaß!

25. Oktober 2020
Markus
Berichte aus der Gemeinde
0 Kommentare

Mit Masken, Hygieneauflagen und nur 16 Kindern: Macht eine Feriensportarena so überhaupt Sinn – und Spaß? Mit solchen bangen Fragen sind wir in die Woche gestartet. Nach fünf Tagen voll mit fröhlichem Kinderlärm und starkem Teamgeist, nach Schlafentzug und Krisenmanagement, nach neuen Lachfalten und grauen Haaren ist die Antwort klar: Und ob! Es hat sich wieder gelohnt. Ich persönlich (Deborah) habe v.a. die Zeit mit den liebenswerten Kindern genossen und bin unfassbar dankbar für das starke Mitarbeiterteam. Den Rest erzählen einiger dieser Mitarbeiter euch selbst:

FerienSportArena 2020


Det (53): Ich bin dankbar, dass die Feriensportarena stattgefunden hat und nicht durch Corona verhindert wurde. Trotz oder weil diesmal weniger Kinder da waren, war Gelegenheit auf jedes Kind einzugehen und mit jedem zu sprechen, so sind schöne Momente entstanden.

Fynn (17): Ich muss sagen, dass es richtig Spaß gemacht hat. War sogar meiner Meinung nach nochmal besser strukturiert und durchgeplant als die letzten Jahre und das sogar trotz Corona.

Raffa (34): Was mich bewegt hat, war die Erzählung von Coach Dorsey (unser Baseball- und Basketballtrainer), dass er Mittwoch direkt nach der Feriensportarena zu seinen Basketballjungs gefahren ist. Er hatte keine Zeit mehr sich umzuziehen und ist dort mit unserem Mitarbeitershirt (auf dem auch Baptistengemeinde steht) aufgetaucht. Er schämte sich offenbar nicht, sich zu dieser Woche zugehörig zu fühlen vor einer Gruppe, die nichts damit zu tun hat.
Es dürfen aber gerne wieder ein paar Kinder mehr (und damit auch des Trubels mehr) sein, sofern das dann auch vertretbar ist.

FerienSportArena 2020

Laetitia (15): Für mich war es toll, die Atmosphäre der FSA zum ersten Mal als Mitarbeiterin kennenzulernen. Das Zusammensein in den Gruppen und der Sport hat ausnahmslos jedem Teilnehmenden Freude bereiten können und wir hatten eine tolle Zeit.

Ruth (20): Ich fand es bemerkenswert, wie wir alle Hürden als MA-Team aufgefangen haben und jeder sofort bereit war, Aufgaben zu übernehmen, die spontan entstanden sind. Die Kids haben davon nicht viel mitbekommen und hatten ihren Spaß. :)
Jasmin (47): Es war total schön zu sehen, wie froh die Kinder waren. Und es war schön die Ressourcen unserer Gemeindejugend zu erleben.

Bernhard (62): Wenn ich die jungen Menschen aus unserer Gemeinde sehe, die in der FSA Verantwortung übernehmen und dazu noch die tollen Kinder sehe (ausdrücklich auch die Kinder mit Migrationshintergrund), dann sehe ich voller Zuversicht in die Zukunft. Ihr alle seid eine großartige Bereicherung für unsere Gesellschaft.



http://www.bghu.de/sites/default/files/2020-10_FSA_2-min.JPG#overlay-context=blog/die-feriensportarena-2020-starker-einsatz-und-viel-spa%25C3%259F